2022


Kirchliche Ausrückungen im Frühling

Die traditionellen Feste im Jahreslauf sind vermehrt in den Monaten Mai und Juni zu finden. So haben wir auch heuer wieder den Florianisonntag, die Firmung, die Erstkommunion und Fronleichnam musikalisch umrahmt.
Nicht nur Einzug und Prozessionen waren hier zu bestreiten, auch die Messgestaltung mit einem Bläserquartett ist hier ein Fixpunkt.
Besondere Freud haben wir daran, dass die Musiker, die im Quartett musizieren können wieder Verstärkung erhalten haben. Thomas Steiner ist auf der Tenorhornstimme als Neuzugang zu verzeichnen und Dorian Stoff für die Stimme der 2. Trompete.
Um die kleine Stärkung bei den Platzkonzerten nach allen Ausrückungen kümmern sich zwei neue Marketenderinnen, Bianca Rieberer und AnnaMaria Marktler.


Prüfungen zum Leistungsabzeichen
Unsere hochmotivierten Jungmusiker haben wieder konsequent gearbeitet und gelernt und ihre Prüfungen sehr erfolgreich ablegen können:
Junior: Tobias Simbürger, Gabriel Brodinger und Emely Marktler
Bronze: Daniela Karl, Marie Gradner und Julia Steiner
Silber: Thomas Steiner und
GOLD: Maxi Steiner mit Auszeichnung
Wir gratulieren ganz herzlich zu den herausragenden Erfolgen!

Am Foto von links: Thomas Steiner, Maxi Steiner, Julia Steiner, Marie Gradner, Emely Marktler und Jugendreferentin Alexandra Rieberer



Frühlingskonzert in der Mehrzweckhalle

   „Das Beste aus 20 Jahren“
Am 14. Mai 2022 fand nach zweijähriger Pause endlich wieder unser traditionelles Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle statt.
Kapellmeister Peter Brunner hat ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus den letzten 20 Jahren zusammengestellt und einstudiert. Als Zugabe durften wir einen Marsch aus der Feder unseres Altkapellmeisters Ernst „George“ Wallner zur Uraufführung bringen. Lieber George, wir bedanken uns für die Noten und deine Verbundenheit zu Schöder und dem Musikverein!
Den festlichen Rahmen nutzten wir für die Auszeichnung verdienter Musiker:
Norbert Wind wurde für 45 Jahre aktives Musizieren zum Ehrenmitglied ernannt, unser langjähriger Kassier Herwig Pistrich mit der Förderernadel in Gold ausgezeichnet. Als Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit erhielten Ernst Pausch (55 Jahre) und Peter Brunner (20 Jahre Kapellmeister) Präsente überreicht.


Firmung


Mit dem Empfang, dem gemeinsamen Einzug  und  einem kurzen Marschkonzert nach der Messe am Dorfplatz, haben wir die Firmung in Schöder umrahmt. Eine besondere Freude war es für uns, für unsere vier jungen Mitglieder (Vanessa Bischof, Matheo Berger, Sebastian Kollau und  Maximilian Steiner), die an diesem Tag gefirmt wurden und ihren Familien den Beginn dieses Tages festlich zu gestalten.

Jahreshauptversammlung 2022

  Nach zwei Jahren Zwangspause konnten wir am 20.März 2022 wieder eine Jahreshauptversammlung im GH Hirschenwirt abhalten. Trotz pandemiebedingten Einschränkungen waren im letzten Jahr 40 Ausrückungen zu bestreiten. Neben der Mitgestaltung kirchlicher Feiertage zählten Veranstaltungen im Rahmen von Stubenrein, öffentliche Proben im Gemeindegebiet von Schöder oder auch die Teilnahme an den Aktionen des österreichischen Blasmusikverbandes zu den Höhepunkten. Die Weihnachtsfeier wurde kurzerhand in den Sommer und auf die Kreuzerhütte verlegt und auch einige runde Geburtstage konnten gemeinsam gefeiert werden.

  Kapellmeister Peter Brunner gratulierte in seinem Bericht den JungmusikerInnen zu ihren Erfolgen beim Leistungsabzeichen: Junior – Gradner Marie, Karl Daniela, Steiner Julia; Bronze – Bischof Vanessa, Steiner Thomas, Stoff Dorian; Silber – Berger Matheo, Brunner Theresa, Kollau Sebastian, Marak Chiara, Steiner Christian. Mathias Mürzl legte nicht nur das Leistungsabzeichen in Gold ab, sondern bestand auch die Stabführerprüfung mit Bravour.

   Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden von Obfrau Anita Kollau, Kapellmeister Peter Brunner und Bürgermeister Rudolf Mürzl auch Ehrenzeichen überreicht: Julia Dorfer erhielt das Ehrenzeichen in Silber für 15 Jahre aktives Musizieren, Harald Wallner die Ehrennadel in Gold für seine Verdienste als Stabführer. Die Vorstandsmitglieder Max Mürzl, Josef Pausch, Anton Petzl und Alfred Unterweger wurden mit dem Verdienstkreuz in Silber am Band ausgezeichnet.

  Die Vereinsleitung bedankte sich bei der Gemeinde Schöder, dem Land Steiermark und bei der Bevölkerung von Schöder für die großzügige Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten.